Stadionbesuch

[35] Kann der Profifußball überhaupt nachhaltig?

Fabrik Für Immer I case study

Nico Briskorn ist der Nachhaltigkeit-Verantwortliche des VfL Wolfsburg und referiert über die Strategie eines Profifussballclubs.
Ökologisch ist im Profifussball noch nicht viel passiert, aber das kann sich ändern. Einzelne Vereine, wie der VfL Wolfsburg, unternehmen bereits eine ganze Menge für mehr Nachhaltigkeit auch im ökologischen Kontext. Und stellt euch das Potential vor: Lionel Messi fährt jetzt immer mit dem Rad zum Training…und seine 187Mill Insta-Follower machen es ihm nach!
 
Das Gespräch im einzelnen:
0:39 Was in eigener Sache
1:28 Intro Fussball
2:58 Fussball und Ökologie?
4:47 Fussball als Reparaturwerkstatt der Gesellschaft
7:07 Was hat sich mit Corona geändert?
8:00 Biodiversität und Stadionbesuch?
9:42 Exkurs: Greenhouse Gas Protocol
15:19 Über die größten Herausforderungen im Scope 3
16:53 Mit Corona klimaneutral?
18:32 Kommt Nachhaltigkeit bei den Fans an?
19:38 Was ist mit den SpielerInnen?
22:47 Wie werden die Reisen kompensiert?
24:49 Die größten Problemfelder
27:18 Über die Anfänge der eigenen Nachhaltigkeitsstrategie
28:41 Wie transformiert sich die Unternehmung?
30:53 What´s next, VFL Wolfsburg?
32:21 Vegane Stadionverpflegung?
35:02 Nachhaltigkeit in der DFL
38:34 Nachhaltigkeit im internationalen Fussball
40:17 Die nachhaltige Vision für den Profifussball
42:39 Kleine Dinge große Wirkung
44:15 Outro
 
👉 Nachhaltigkeit beim VFL Wolfsburg
👉 Nico Briskorn bei LinkedIn
👉 Dr. Frauke Fischer in der Fabrik Für Immer

1-2x wöchentlich, am Donnerstag und oft am Sonntag, eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft.

In der Fabrik für Immer konzentrieren wir uns auf das, was eine Fabrik ausmacht: die Produktion.

Wir produzieren Bilder, Töne, Texte. Für und über eine nachhaltige Wirtschaft. Sämtliche Längen, sämtliche Extras.

Unser Podcast soll Orientierung geben auf diesem offenen Feld einer nachhaltigen Wirtschaft. Das klappt manchmal. In den anderen Fällen kann man dazulernen, Verwirrung nicht ausgeschlossen.

Wenn ihr einen Kompass habt, Themenanregungen, Interesse am bloßen Kennenlernen-Wollen oder gar an einer  Zusammenarbeit schreibt uns eine mail: info@fabrikfuerimmer.com

Auf bald!