Relevanz als Geschäftsmodell

14. JANUAR 2021 | Frank Schlieder
Apple Podcast
Google Podcast
Spotify Podcast

share ist ein Konsumgüterhersteller aus Berlin und versteht sich als soziale Marke: mit jedem gekauften share-Produkt soll einem Menschen in Not geholfen werden. Iris Braun ist als Mit-Gründerin von share und Chief International Officer zeitgleich Unternehmerin und Aktivistin der sozialen Nachhaltigkeit. 

In der Fabrik Für Immer fragen wir uns und damit auch Iris, was dieses 1:1-Geschäftsmodell eigentlich bedeutet, für die Produktentwicklung, das Wachstum, die Marke. 

Und das erfahrt ihr sonst noch in dieser Episode:

03:12 Wie lief 2020 für share?

05:20 Was bedeutet Nachhaltigkeit für share?

07:17 Wachstum und Schadwirkung

10:09 Nach welchen Maßstäben werden neue Produkte eingeführt?

14:43 Über kommende share-produkte

16.34 Eine eigene share-Fabrik?

19:07 Spendensiegel share?

22:18 Taucht share als Marke in Krisengebieten auf?

25:05 Marktforschung der Notwendigkeit in Krisengebieten

28:31 FutureWoman Iris Braun

30:57 Rubrik Kleine Dinge, große Wirkung

34:10 Internationalisierung

35:38 Anfüllstutzen

Gerne legen wir euch futurewoman.de ans Herz. Dort könnt ihr Expertinnen der Nachhaltigkeit finden, anfragen und für eure Veranstaltungen buchen. Neben Iris Braun findet ihr viele spannende Frauen mit jeder Menge Sachverstand zur unterschiedlichsten Themen der Nachhaltigkeit.

In der Fabrik Für Immer kooperieren wir mit futurewoman.de, eine nachhaltige Wirtschaft ist auch eine diverse Wirtschaft und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht unsere medialen Teil dazu beizutragen. Regelmäßig wird eine "futurewoman" als Geprächsgast in der Fabrik Für Immer dabei sein.

Viel Spaß und Sinn weiterhin!

---

Teilnehmer*innen vor dem Mikrophon in dieser Episode:

-> Iris Braun: https://www.linkedin.com/in/ibraun/

-> Frank Schlieder: https://www.linkedin.com/in/frankschlieder

---

Wenn euch die Episode gefallen hat, dann teilt sie gerne für immer! 

Hier könnt ihr uns bei Apple Podcast abonnieren.

---

2x wöchentlich, Do und So, eine neue Podcast-Episode zum Thema Nachhaltigkeit und Wirtschaft:

https://fabrikfuerimmer.com/de/podcast/

Wir konzeptionieren, kreieren und produzieren Kommunikationsmaßnahmen für Unternehmen und Marken einer nachhaltigen Wirtschaft. Da es so viele gute Geschichten und Geschäftsmodelle da draußen gibt, mache wir unsere Entdeckungsreise öffentlich: mit dieser Podcast-Reihe machen wir uns selbst auf die Suche nach den Gestalter*innen, den Geschichten und Geschäftsmodellen einer nachhaltigen Wirtschaft. 

Wenn du auf den Geschmack gekommen bist, Interesse an einer Zusammenarbeit hast, schreib uns gerne eine mail für ein erstes kostenloses, unverbindliches Erstgespräch: info@fabrikfuerimmer.com

Auf bald

Diese artverwandten Episoden könnten dich auch noch interessieren

Diese artverwandten Episoden könnten dich auch noch interessieren:

"SENF 4 FUTURE" - EIN FAMILIENUNTERNEHMEN ALS VORREITER

https://fabrikfuerimmer.com/de/podcast/senf-4-future-ein-familienunternehmen-als-vorreiter/

FOOD INNOVATIONS MIT JAN BREDACK

https://fabrikfuerimmer.com/de/podcast/food-innovations-mit-jan-bredack/

MIT JEDEM KAUF HELFEN: GUTE SKALIERUNG MIT SEBASTIAN STRICKER

https://fabrikfuerimmer.com/de/podcast/ueber-gute-skalierung-mit-share/


Unsere case studies

Wie sehen eigentlich die konkreten Unternehmensstrategien hin zu Klimaneutralität und den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens aus? Ob diese Unternehmen nun zertifizierte B-Corps geworden oder sich Initiativen wie den Science Based Targets angeschlossen haben oder bereits eine lange nachhaltige Wirtschafthistorie haben:

in der Fabrik Für Immer, Rubrik case study, stellen wir diese Strategien vor und reden mit den Unternehmensverantwortlichen über die Fahrpläne, Probleme und Lösungen, die sich aus der Umsetzung ergeben.