Organische Photovoltaik als INTEL der Solarbranche?

Sollen die EU-Klimaschutzziele, für ein 1,5Grad – Erderwärmungsziel, erreicht werden, ist alleine in diesem Jahrzehnt ein jährlicher Ausbau der Solarenergie von 15-25% der bisherigen installierten Solarmodule vonnöten. Das heißt, wir müssten diesen Berechnungen zufolge jährlich ungefähr ein Viertel von dem was insgesamt schon haben dazu zu bauen.

Dazu kommt noch die Notwendigkeit alte Anlagen zu ersetzen.
Kann das die bisherige siliziumbasierte Solartechnologie leisten? Und gibt es weitere Solar-Lösungen?

Das INTEL der Solarbranche

Ralph Paetzold, CEO von Armor Solar Power Films beschäftigt sich seit Jahren mit der Entwicklung und Herstellung von Organischer Photovoltaik (OPV). Halbleiter werden dabei auf Folien gedruckt. Auch wenn der Wirkungsgrad mit dem siliziumbasierter Solarpanels konkurrieren kann, sind die Anwendungsgebiete vielfältiger. Die Folie ist biegsam und teilweise lichtdurchlässig und kann in unterschiedlichste Produkte verbaut werden. Von der Häuserfassade zum Verschattungselement. Ralph Paetzold sieht Analogien zu INTEL, die Chips, die in Rechner verbaut sind. Als wesentliches Element eines größeren Systems.

Welche Märkte, Kunden, Partnerschaften sich auftun, hört ihr im Fabrik Deep Dive rund um OPV.

Das Gespräch im Detail

00:38 Intro

02:21 Vorstellung

03:29 OPV die Wundertüte der Solartechnologie ?

04:34 Unterschied OPV – Silizium PV

05:44 Über den Wirkungsgrad

07:46 Herstellungseffizienz von OPV

09:03 Nutzungsdauer

09:27 Amortisationsdauer

10:42 Anwendungsbereiche

14:44 Marktanteile aktuell und bis 2030

16:42 OPV und IoT

18:16 Märkte der Zukunft

21:35 Recyclingfähigkeit von OPV

22:37 Über Partner und Kooperationen

23:43 Über die Kunden von Armor

24:07 Armor als Intel der Solarenergie?

26:26 Wie startet man mit OPV?

28:23 Outro

Wöchentlich am DONNERSTAG eine neue Podcast-Episode

und regelmäßige Zusatzepisoden

über eine nachhaltige Wirtschaft.

Du benötigst Content-Formate rund um deine nachhaltige Marke?

Dann kontaktiere uns! Wir verstehen uns als Formatentwickler*innen, die sich nicht nur für eure Etats interessieren, sondern für das was ihr nachhaltig anbietet. Um das zu verstehen, nehmen wir uns Zeit, stellen viele Fragen und entwickeln zeitgemäße, digitale Formate für die gängigsten Kanäle. Kontaktiere uns für ein unverbindliches Erstgespräch!

Viel Spaß und Sinn!